Impfungen

Um unsere Pferde ausreichend vor gefährlichen Erkrankungen zu schützen müssen wir einige wichtige Impfungen in bestimmten Zeitabständen durchführen.

TETANUS

Tetanus oder auch Wundstarrkrampf ist eine Erkrankung die fast immer tödlich verläuft. Tetanus wird durch Bakterien übertragen (Clostridium tetani), die fast überall im Boden und in der Umgebung des Pferdes zu finden sind. Bereits durch winzige Verletzungen gelangt der Erreger in den Organismus und bildet unter Sauerstoffabschluss ein Toxin, das in weiterer Folge ein Krampfen der gesamten Muskulatur nach sich zieht. Die Inkubationszeit, also die Zeit, die die Krankheit braucht bis sie ausbricht, kann bis zu mehreren Wochen betragen.

IMPFPLAN:

1. Grundimmunisierung: Bereits als Fohlen im 8. bis 9. Lebensmonat
2. Grundimmunisierung: Nach ca. 4-6 Wochen
3. Grundimmunisierung: Nach 1 Jahr (nur in exponierten Lagen)
Wiederholungsimpfung : alle 2 Jahre

TOLLWUT

Tollwut wird durch ein Virus verursacht. Die Infektion erfolgt durch den Biss von Fleischfressern (Fuchs, Hund, Dachs, Mardern, Fledermaus, etc.). Das Virus ist neurotrop und zerstört wichtige Zentren im zentralen Nervensystem. Erst Tage oder Wochen später tauchen erste Symptome auf (Inkubation bis zu 6 Monaten):

Vermehrter Speichelfluss, Erregbarkeit, kolikartige Schmerzen. Im Endstadium treten Lähmungen auf. Das Pferd muss (!) getötet werden. Es gibt keine Heilung. Außerdem ist Tollwut auch auf den Menschen übertragbar. Tollwut ist anzeigepflichtig.

IMPFPLAN:

1. Impfung: bereits als Fohlen im 3. Lebensmonat möglich
Wiederholungsimpfung: Jedes Jahr

INFLUENZA

Influenza oder auch Pferdegrippe hat nichts mit einer gewöhnlichen Erkältung zu tun. Influenza ist hochgradig ansteckend und erfolgt durch Tröpfcheninfektion. So kann ein niesendes Pferd mehrere Pferde in seiner Umgebung anstecken.

Das Virus gelangt über den Atmungstrakt in den Organismus und manifestiert sich in den Bronchien und in der Lunge.

1. Grundimmunisierung: Fohlen ab 4. Lebensmonat
2. Grundimmunisierung: 21-92 Tage später
3. Grundimmunisierung: ca. 6 Monate später
Wiederholungsimpfung: 6-(11) Monate

Mehr Info unter www.fena.at